Eine buddhistische Geschichte zum Thema Veränderung

Ich gehe eine Straße entlang.

Da ist ein tiefes Loch.
Ich falle hinein.
Ich bin verloren.

… Ich bin ohne Hoffnung.
Es ist nicht meine Schuld.
Es dauert endlos, wieder hinauszukommen.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch.
Ich falle schon wieder hinein…
aus Gewohnheit.
Meine Augen sind offen.
Ich weiß, wo ich bin.
Es ist meine Schuld.
Ich komme auch sofort wieder heraus.

 

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch.
Ich gehe darum herum.

 

Ich gehe eine andere Straße entlang.

Kommentar hinzufügen

Was halten Sie von unseren Gedanken? Lassen Sie es uns doch wissen und schreiben Sie hier doch bitte ein paar Wörter. Vielen Dank.

Marco Prell, M. A.
Sprecherzieher (univ.)

Am Gießhübel 15
92706 Luhe-Wildenau

Tel.: 0176 70993399
Mail: mail@marco-prell.de
Skype: Thorkar75

Hypnose, Hypnosetherapie, Hypnotherapie, Hypnocoaching, Coaching, Psychotherapie, Traumatherapie, Psychologische Beratung in
Weiden, Amberg, Schwandorf, Tirschenreuth, Cham, Regensburg, Amberg-Sulzbach, Neumarkt und der Oberpfalz